7. Newsletter September 2017

 

Liebe FreundInnen und Bekannte!

 

Das war ja ein toller Sommer für die «les Belles et les Femmes». Wir hatten verschiedenste Auftritte,

die uns sehr viel Spass machten.

 

In Bern lockte der Südakkord im Mai

Südakkord ist weder eine Neuentdeckung in der Musiktheorie noch Akkordarbeit in südlichen Ländern, sondern ein lesbBiSchwules Chortreffen, welches am langen Auffahrtswochenende in Bern mit 14 Chören aus Süddeutschland, Österreich und der Schweiz stattgefunden hat. Es machte grosse Freude, im Theater National aufzutreten, den anderen Chören zuzuhören, die gemeinsame Hymne zu singen und am Sonntag einen feinen Brunch mit spontanen Abschiedsauftritten zu geniessen. Ganz herzlichen Dank an SCHWUBS, welche diesen Event hervorragend organisiert haben.

 

 

Auftritt in Horw / Luzern am 10. Juni 17 – ein Tag der Superlative!

Wir feierten den Geburtstag von Eugenia Binz (wer kennt sie nicht, unsere «Dame mit kleinem Handtäschli und Schnälleli», die nicht nur wunderbare Moderationen für unser Programm schreibt, sondern sie auf der Bühne regelrecht inszeniert?).

Wir waren tatsächlich die Vorgruppe von «KICK LA LUNA», der tollen deutschen Ethno-Funk-Frauenband, die uns einen unvergesslichen elektrisierenden Abend bot. Und wir «les Belles et les Femmes» traten im Vorprogramm auf und – der Höhepunkt – ein gemeinsames Lied mit Kick La Luna: wir der Chor, die Band und Elke Volz – die Solosängerin von Kick la Luna. Eine einzigartige Erfahrung – für uns alle! Wow.

Das Fest war gelungen, die Stimmung im Saal ausgezeichnet bis zum Schluss! Danke, Eugenia, für diese einzigartige Gelegenheit!

 

Hofgesang in Luzern im Juli 17

Vor den Ferien im Sommer: Schön, nachbarschaftlich und stimmungsvoll war der Hofgesang in den Innenhöfen von Luzern mit wandernden Chören aus der Region und einem gemeinsamen Schlussbouquet bei der Zwitscherbar beim Vögeligärtli in der Neustadt. Wir genossen das Singen, wir freuten uns über die vielen Interessierten, die StadtbewohnerInnen in den Höfen, auf den Terrassen und an den Fenstern. Und vor allem begeisterten uns die Jugendlichen und Kinder, die mitsangen und mitwippten.

 

Demnächst:

Nun schauen wir voraus zu unserem nächsten Konzert «himmelwärts» mit unseren neuen Liedern am 25. November 2017 um 20.00 und am 26. November um 17.00 in der Zwischenbühne Horw.

Weitere Infos finden Sie auf unserer Homepage www. lesbellesetlesfemmes.ch

Es wird einen Flyer zu unserem Konzert geben. Wir freuen uns sehr über Ihre Teilnahme!

Haben Sie Lust mitzusingen? Dann melden Sie sich per Mail unter «lesbelles@gmx.ch». Nach dem Konzert freuen wir uns über neue Sängerinnen.

Wir wünschen allen einen schönen Herbst und freuen uns auf ein Wiedersehen im November.

 

Maria Winiger für den Vorstand